News

„Solar-Impulse“-Piloten bringen ihren Film nach Monaco

Mit ihrer Weltumrundung im Solarflugzeug schafften die Piloten Bertrand Piccard und André Borschberg Historisches. Der Film über ihr Abenteuer, „L'impossible tour du monde“, wird am 13. Februar in Anwesenheit der Piloten im „Auditorium Rainer III“ von Monaco gezeigt. Der Eintritt ist kostenlos.

Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für Gewässerschutz

Monacos Fürst Albert II. hat gestern Abend auf der Düsseldorfer "Boot" einen "Ocean Tribute Award" ausgelobt. Der Preis soll an Initiativen für Projekte zum Schutz der Ozeane gehen. Albert engagiert sich seit langem für den Schutz der Meere. "Es muss jeden angehen, nicht nur die, die in der Nähe des Meeres leben", sagte der 58-jährige Monegasse.

ISM: Wo die großen Geister von morgen lernen

Vor 23 Jahren wurde in Monaco eine internationale Privatschule gegründet: die International School of Monaco (ISM). Dort lernen Schüler vom Kindergartenalter bis zum Abitur in multikulturellem Umfeld. Der international anerkannte Schulabschluss International Baccalaureate Diploma (IB Diploma) gewährt weltweit Zutritt zu Top-Universitäten. Vor-Ort-Besuch in einer außergewöhnlichen Bildungseinrichtung.

Unter freiem Himmel: Neue Automesse in Monaco

SIAM – das hat in diesem Fall nichts mit Katzen zu tun, sondern ist die Abkürzung für die erste internationale Automesse in Monaco. Der Salon International de l’Automobile Monaco 2017 (SIAM) findet vom 16. bis 19. Februar statt und wartet mit einem völlig neuen Konzept auf.

An vier verschiedenen Stellen des Fürstentums – dem Quai Albert I, dem Casino-Platz, dem Platz des Fürstenpalastes und im Grimaldi Forum – können die Besucher unter freiem Himmel außergewöhnliche Wagen von etwa 50 Herstellern wie Rolls Royce, Porsche, Lexus, Mercedes oder Tessla bewundern.

Monacos Zirkusfestival mit deutschem Elefantenflüsterer

Tiere erhalten beim 41. internationalen Zirkusfestival von Monte-Carlo (19. bis 29. Januar) einen besonderen Platz. Eingeladen wurden zwei Familien, die für ihre artgerechte Tierhaltung und großartige Dompteurleistungen bekannt sind: die russische Familie Zapachny und Erwin Frankello vom Elefantenhof Frank & Kröplin.

Der Deutsche Erwin Frankello aus der Frank-Dynastie wird mit Elefanten und südamerikanischen Seelöwen auftreten und nicht nur mit den Kunststücken seiner Schützlinge begeistern, sondern vor allem auch durch seine sanfte Art im Umgang mit den Tieren.